Parkgelände am 21.10.2021 gesperrt!

21.10.2021 12:35

Ein Chaos namens Ignatz!

Wir müssen heute am 21.10.2021 das Gelände im Vogelpark Karlsdorf vorrübergehend sperren. Das Sturmtief "Ignatz" riss zahlreiche Bäume um und die Wege im Erlenwald sind gesperrt. Das Vogelparkteam und die Gemeinde Karlsdorf-Neuthard sind mit den Aufräumarbeiten beschäftigt. Da wir mit anhaltenden Sturmböen rechnen und einige Bäume nun zusätzlich angeknackst sind, gehen wir davon aus, dass die Aufräumarbeiten einige Tage andauern.

 

 

Wir bitten um Verständnis, 

Ihr Vogelparkteam.

 

Weiterlesen …

Gruselgesichter sind herzlichst willkommen!

04.10.2021 13:12

Kürbisschnitzen im Erlenwald!

Nun werden wieder die Messer gewetzt und die Gruselgesichter-Schablonen ausgepackt. Endlich ist es wieder Zeit für unsere alljährliche Kürbis-Schnitzaktion. Das Kürbisschnitzen findet am Samstag, den 30.10.2021 um 10.30 Uhr statt.

 

Leider sind alle Plätze vergeben.

Die reservierten Kürbisse werden nur bis 10:45 Uhr bereitgestellt und danach freigegeben, sofern sie nicht abgeholt wurden. Im Anschluss gibt es eine frisch zubereitete und hausgemachte Kürbissuppe.

 

Bei der Veranstaltung gelten die 3-G Regeln (geimpft, getestet, genesen). Bitte bringt zur Veranstaltung einen gültigen Nachweis mit. Schüler/innen können den Testnachweis über ihre zuständige Schule erbringen.

Weiterlesen …

Tag des Recyclings!

15.09.2021 12:13

Ortsteil Karlsdorf!

Am Freitag, den 8. Oktober 2021 wird ab 8.30 Uhr wieder Altpapier gesammelt. Bitte stellen Sie Ihr Altpapier gut sichtbar und rechtzeitig zur Abholung bereit. Bitte beachten Sie, dass in diesem Jahr abwechselnd an Freitagen und Samstagen gesammelt wird.

 

Wir danken allen für die freundliche Unterstützung!

Weiterlesen …

Mitgliederversammlung!

15.09.2021 10:25

Rückblick 2020/2021

Am vergangenen Freitag, den 10.09.2021 konnten sich die Mitglieder des Vogelzucht- und Schutzvereins Karlsdorf über aktuelle Dinge, wie Tierbestand, Ein- und Ausgaben des Vereins, größere Anschaffungen, Verwaltungsmitglieder und sonstige anstehende Projekte informieren.

Nach einer kurzen Einleitung des 1.Vorstandes Peter Blümle, berichteten der Schriftführer, der Zuchtwart, der Kassenwart und die Kassenprüfer über das vergangene Jahr.

 

An diesem Abend musste der/die 2. Vorstand/in, Kassenwart/in, Kassenprüfer/innen und mehrere Beisitzer/innen neu gewählt werden.

Die aktive Verwaltung besteht nun aus:

1.Vorstand: Peter Blümle

2.Vorständin: Maria Braginez

Kassenwart: Rüdiger Blümle

Schriftführer / Pressewart: Helmut Arbogast

Zuchtwart: Michael Wilhelm

Mitgliederverwaltung / Protokollführerin: Tanja Arbogast

Beisitzer/innen: Antje Schmitt, Melanie Dres, Natascha Kindsvogel, Stefan Thomauske, Fabian Thomauske, Thomas Huber, Norbert Philipp

 

Ehrung für langjährige Vereinszugehörigkeiten:

25 Jahre: Gabi Erdel, Herline Huber, Dieter Schlindwein, Fabian Thomauske und Juergen Erdel

40 Jahre: Norbert Philipp, Reinhard Schlindwein und Dieter Irion

50 Jahre: Evelyn Arbogast und Heinrich Schmitt

Leider konnten nicht alle Geehrten an diesem Abend persönlich erscheinen, da es die aktuelle Situation und die damit verbundenen gesundheitlichen Risiken nicht zuließen. Dies werden wir selbstverständlich in einem kleineren und angemessenen Rahmen mit allen Beteiligten nachholen.

 

Wir möchten uns auch in diesem Jahr für die umfangreiche Unterstützung der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard bedanken. Stellvertretend durften wir hier den 2. Bürgermeister Uwe Zweigner begrüßen.

Wir wünschen allen Neuen sowie den bisherigen Verwaltungsmitgliedern bei Ihren Entscheidungen ein glückliches Händchen!

 

Die Verwaltung bedankt sich für das entgegengebrachte Vertrauen.

Weiterlesen …

Willkommen!

03.09.2021 11:41

Die 3 kleinen Teacup-Schweinchen!

Unser Sommermärchen von den drei kleinen Schweinchen.

Die drei Schweinchen sind erwachsen und wollen ausziehen. Jedes Schweinchen baut sein eigenes Haus: Das erste Schweinchen baut ein Haus aus Stroh, das zweite ein Haus aus Holz und das dritte ein Haus aus Stein. Der Wolf will die drei kleinen Schweinchen fressen, deshalb droht er den ersten beiden ihre Häuser umzupusten, was ihm schließlich auch gelingt. Die Schweinchen fliehen zum dritten Schweinchen. Als der Wolf beim Haus aus Stein mit dem Umpusten keinen Erfolg hat, versucht er durch den Kamin in das Haus zu gelangen. Dabei fällt er jedoch in einen großen Topf mit heißem Wasser, der in dem Kamin über dem Feuer hängt.

Nun werden die drei Teacup-Schweinchen im Vogelpark ihr Unwesen treiben.

Wir haben das Steinhaus für eine sichere Unterbringung vorbereitet und freuen uns die drei kleinen Schweinchen zum 17.9.2021 im Vogelpark Karlsdorf begrüßen zu dürfen. Gegenüber ihrem neuen Zuhause können sie dann auch gleich das herrlich neue Hirschgehege begutachten.

Wie man auf den Bildern sieht, bringen unsere neuen Futtermeisterinnen einen gewissen weiblichen Einfluss mit in unser Parkleben.

 

Vielen Dank dafür, Vanessa und Antje.

Weiterlesen …