Unsere Häschen hoppeln wieder

Osterhasensuche im Vogelpark

Wer alle Hasen gefunden hat bekommt als Belohnung eine kleine Überraschung.

Also los geht's!

klein und putz munter

Nachwuchs bei den Ziegen

Ein Besuch lohnt sich.

am 22.03.2019 um 19:30 Uhr im Erlenstüble

Jahreshauptversammlung

Erinnerung an die Jahreshauptversammlung am 22.März 2019

Beginn: 19.30 Uhr . Versammlungsort: Vereinsgaststätte Erlenstüble
Tagesordnung

  1. Begrüßung und Totenehrung
    Kurzer Überblick über das Vereinsgeschehen
  2. Bericht des Schriftführers
  3. Bericht des Zuchtwarts
  4. Bericht des Kassiers
  5. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Kassiers
  6. Entlastung der Verwaltung
      Kurze Pause
  7. Neuwahlen
  8. Satzungsänderung  gemäß Ankündigung
  9. Einführung der Datenschutzordnung
  10. Ehrung für langjährige Mitgliedschaft
  11. Verschiedenes
      
    Wünsche und Anregungen zur Versammlung können schriftlich bis zum 15.03.2019  beim 1.Vorsitzenden  Lothar Schäfer , Breithauptstr.2 abgegeben werden.                                                                                                                                 

Antrag auf Satzungsänderung 

  1. § 5  Abs.4
    Mitglieder, welche das 65. Lebensjahr vollendet haben, können sich auf Antrag von der Beitragspflicht befreien lassen.
     
    Änderungsantrag:
    Mitglieder, welche das 65. Lebensjahr vollendet haben, können sich auf schriftlichen Antrag von der Beitragspflicht befreien lassen.
         
     
  2. § 6 Abs.3
    Die Mitgliedschaft endet stillschweigend bei Mitgliedern, welche die Zahlung des Mitgliedsbeitrages auch dann nicht leisten wenn sie hierzu schriftlich aufgefordert wurden.
     
    Änderungsantrag:
    Die Mitgliedschaft endet stillschweigend bei Mitgliedern, welche die Zahlung des Mitgliedsbeitrages auch dann nicht leisten, wenn sie hierzu schriftlich aufgefordert wurden und innerhalb eines Monats nach Aufforderung den Beitrag nicht entrichten.

Dank an Straßenfest-Helfer

Straßenfest 2018

Der Vogelverein möchte an dieser Stelle allen Helfern, die zum Gelingen des Straßenfestes beigetragen haben, ein herzliches „Vergelt´s Gott“ entsenden. Besonderer Dank gilt denjenigen, die schon Tage vor dem Straßenfest beim Aufbau und/oder danach beim Abbau wie selbstverständlich zur Stelle sind. Unbezahlbar sind auch all jene Helfer, die an den Verkaufsständen, als Tischabräumer, an der Spülmaschine, als Pilze-Putzer und und und… sich immer wieder (oder auch erstmalig) auf´s Neue zur Verfügung stellen. Nur gemeinsam mit vielen Mitstreitern lässt sich so eine Mammutaufgabe bewältigen und zum Erfolg führen, damit unser Park auch in Zukunft das beliebte Naherholungsgebiet bleiben kann. Bedanken möchte sich der Verein auch bei allen, die durch eine Spende unsere Arbeit unterstützt haben.