Rätselralley war ein voller Erfolg

Rückblick Aktion Ferienspaß

Rückblick Aktion Ferienspaß

Mit über 30 Anmeldungen von interessierten Kids startete unsere Aktion Ferienspaß am vergangene Woche Mittwoch.

Unsere kleinen wissenshungrigen und naturinteressierten Mödels und Jungs waren pünktlich zur Stelle. So konnte unser Rundgang durch sen Erlenwald schnell beginnen.

Mit Rudolf Manz an unserer Seite lernten wir vieles über Bäume und Pflanzen aber auch über die Tierwelt.

Anschließend durften wir sogar einem Blick in die Greifvogekststion werfen, wo verletzte Greifvögel wieder aufgepäppelt werden.

Mit so vielen wissenswerten Eindrücken machten wir erst mal Rast bei Brezel uns kühlen Getränken.

Danach konnten die Kinder Ihr wissen bei der Rätsel-Ralley auf den Prüfstand stellen.

Und als Belohnung gabs dann noch ein paar Gummibärchen.

So war nach guten vier Stunden auch schon viel zu schnell dieser tolle Tag vorbei. Aber eins ist sicher - es hat alles so viel Spaß gemacht, dass sich die Kids schon auf die nächste Aktion freuen können.

 

Aufnahme von verletzten Tieren

Leider keine Aufnahmemöglichkeit von verletzten oder aufgefundenen Wildvögeln

In letzter Zeit kam es immer wieder vor, dass wir kontaktiert wurden, von hilfesuchenden Menschen, mit verletzten oder verwaisten Wildvögeln.

Leider können wir diese bei uns nicht aufnehmen, da wir die Vollversorgung nicht übernehmen können. Sollten Sie einen verletzten Wildvogel, wie Storch, Bussard oder Ähnliches auffinden, können Sie sich an die Tierhilfe in Forst wenden.

Wir bitten um Verständnis.

Kontakt unter:

Tierhilfe Forst e.V.
Am Schönborner Jagdhaus 1
68753 Waghäusel
Telefon +49 (7255) 768 99 40
info@tierhilfe-forst.de

Schokolade ist kein Futter für Papageien!

Falsches Futter macht unsere Tiere krank!

Schokolade gehört nicht ins Gehege der Papageien!

Falsches Futter macht unsere Tiere krank!

Dringender Appell an die Parkbesucher - gut gemeint, ist nicht immer gut gemacht!

In der vergangenen Zeit häuft es sich, dass unsere Futtermeister immer wieder falsches Futter bei den Tieren in den Gehegen einsammeln müssen.

Zuletzt bei einer der Volieren am Teich - hier hat ein Besucher/in Schokolade durchs Gitter gedrückt. Zum Glück wurde dies rechtzeitig bemerkt.

Dringender Appell: Bitte keine Vögel füttern!

Die Futtermeister sind bemüht, die Tiere artgerecht und mit dem richtige Futter zu versorgen um so auch Krankheiten zu vermeiden. Durch falsches Futter können die Tiere schwer erkranken oder gar daran sterben. Wir bitten daher dringend darum, keine Tiere zu füttern.

Die einzigen Tiere die gefüttert werden dürfen, sind die Wildschweine und unsere Ziegen.

Die Wildschweine sind Allesfresser - allerdings fressen sie keine Zitrusfrüchte / Bitte auch darauf achten, dass keine Sparschäler/Dosen o.Ä. reingeworfen werden.

Artgerechtes Futter für die Ziegen:

Karotten/Löwenzahl/Gras/etwas getrocknetes Brot

Die Ziegen dürfen kein kohlartiges Gemüse (Blumenkohl, Brokkoli, Rosenkohl, usw.) fressen, da sie sonst Koliken bekommen und daran verenden können.

Wir bitten um Beachtung! Die Tiere im Park werden es euch danken!

Sitzung am 12.01.2017

Verwaltung

Die erste Verwaltungsratsitzung im neuen Jahr ist für den 12.01.2017 um 19.30 Uhr im Erlenstüble anberaumt. Um vollzähliges Erscheinen gebeten. Bei Verhinderung bitte abmelden.