Ewald wir werden dich nie vergessen!

Nachruf!

Der Weg ist nun zu Ende und leise kommt die Nacht.
Wir danken dir für alles, was du für uns gemacht.

 

Am 4.3.2021 verstarb unser langjähriges Ehrenmitglied im Alter von 75 Jahren.

       

Ewald Arbogast

 

Die Liebe zu den Tieren, das handwerkliche Geschick und sein Wille jedem zu helfen, machten ihn zu einer herausragenden Persönlichkeit in unserem Vereinsleben.

Er wurde für viele nicht nur ein Kamerad, sondern ein Freund. In unzähligen Arbeitsstunden hat er maßgeblich an der Gestaltung unseres Parks mitgewirkt. Als Futtermeister und Verwaltungsmitglied stand Ewald jahrzehntelang in der Verantwortung und war durch seine Zuverlässigkeit vielen ein Vorbild.

Aber er war auch ein Familienmensch. Es war Ihm von Anfang an sehr wichtig, sowohl seiner Ehefrau, den Kindern und Enkelkindern die schützenswerte Natur näherzubringen. So wurden auch sie ein Teil der heutigen Vogelparkfamilie.

 

Unsere Gedanken sind bei euch in dieser schweren Zeit.

Und sie sammeln schon wieder!

Brottonne wird abgeschafft!

Nächste Altpapiersammlung!

Am Freitag, den 26. Februar 2021 wird ab 8.30 Uhr wieder Altpapier gesammelt.Bitte stellen Sie Ihr Altpapier gut sichtbar und rechtzeitig zur Abholung bereit. Bitte beachten Sie, dass in diesem Jahr abwechselnd an Freitagen und Samstagen gesammelt wird.

Tonne für Altbrot wird abgeschafft!

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass unser Wildschweinbestand aufgelöst und das frei werdende Gelände aufbereitet, neu bepflanzt und der Natur zurückgeführt wird. Aus diesem Grund bitten wir Sie, uns kein übrig gebliebenes Essen mehr in den Park zu liefern. Auch werden wir unsere Tonne für Altbrot nicht mehr zur Verfügung stellen. Wir bitten Sie dies zu berücksichtigen und danken für Ihr Verständnis!

 

Unterstützung erwünschtt

Im Wandel der Zeit!

Der Erlenwald steht vor dem Umbruch – Aus einem reinen Vogelverein wird ein Naherholungsgebiet für Jung und Alt im Süden Karlsdorfs. Unser Wildschweinbestand wird aufgelöst, das frei werdende Gelände wird aufbereitet und neu bepflanzt. Das Gelände soll wieder der Natur zurückgeführt werden und Platz für den Zauber von Flora und Fauna schaffen. Auch müssen wir uns um unseren Waldbestand kümmern, der unter dem starken Absterben der Esche leidet. Wundern Sie sich also nicht, wenn Ihnen beim nächsten Spaziergang mehr Sonnenstrahlen ins Gesicht fallen als zuvor. Eine weitere Herkulesaufgabe stellt sich uns im Hirschgehege, dieses soll mit einem neuen Doppelstabmattenzaun, mit einer Länge über 100 Meter, ausgestattet werden. Dadurch kann es zeitweise zu Sperrungen von einzelnen Wegen führen.

Wenn auch sie ein Teil der Veränderung sein möchten, dann melden Sie sich als Helfer und/oder Spender und unterstützen uns bei der Bewältigung der kommenden Mammutaufgaben!

 

Ja wann sammeln sie denn?

Altpapiersammlungen 2021!

Am Samstag, den 30. Januar 2021 wird ab 8.30 Uhr wieder Altpapier gesammelt, stellen Sie Ihr Altpapier gut sichtbar und rechtzeitig zur Abholung bereit. Bitte beachten Sie, dass in diesem Jahr abwechselnd an Freitagen und Samstagen gesammelt wird.

Vielen Dank für die freundliche Unterstützung und die weiterhin hohe Spendenbereitschaft innerhalb der Gemeinde.